Kurzporträt

Dr. Ljubov Jakovleva-Schneider

 

Expertin für Fremdsprachendidaktik, Lehrwerkautorin für führende deutsche (Cornelsen, Klett, Waxmann) und russische (Prosvescenie, AST-Press, Drofa) Verlage


geb. in Moskau; nach Abschluss einer Spezialschule mit erweitertem Deutsch-unterricht Studium der Germanistik/Anglistik an der Moskauer Pädagogischen Universität; Staatsexamen zur Lehrerin für Deutsch und Englisch "mit Aus- zeichnung"; Promotion zum Doktor der pädagogischen Wissenschaften (Fremdsprachendidaktik)

 

Lehrerin für Deutsch und Englisch, später Stellvertretende Schulleiterin in Moskau

 

Wiss. Mitarbeiterin des Schulforschungsinstituts des Bildungsministeriums der Russischen Föderation

 

Dozentin für Fremdsprachendidaktik an der Moskauer Linguistischen Universität; Zuerkennung des akademischen Titels einer „Dozentin“ durch das Wissenschafts-ministerium der RF

 

Stellvertretende Direktorin des Zentrums für die Entwicklung der russischen Sprache Moskau

 

seit 2005 Lehrkraft für DaF an einem Essener  Gymnasium, Fachberaterin für DaF/DaZ der Bezirksregierung Düsseldorf


ab 1.2.2016 im "Integrationszentrum Essener Gymnasien"


 seit 2011 Lehrbeauftragte an der Universität Duisburg-Essen


seit 2018 Mitglied der Kommission zum interkulturellen Lernen an der Qualitäts- und Unterstützungsagentur - Landesinstitut für Schule - in Soest

 

verheiratet, 2 Kinder